Sonntag, 26. August 2012

Marina Vlady: Eine Liebe zwischen zwei Welten - Mein Leben mit Wladimir Wyssozki

Marina Vlady, der Name erinnerte mich bisher nur an "Die blonde Hexe". Den Film kenne ich aus meiner Jugendzeit. Eine wunderschöne junge Frau mit langen blonden Haaren. Es ist ein schönes und trauriges Buch. Wladimir Wyssozki ist nur 42 Jahre jung geworden. Er war Sänger und Dichter und dem sowjetischen Staat ein Dorn im Auge. Ein Großteil seiner Lieder wurde nicht veröffentlicht, sie kursierten aber millionenfach als Tonbandaufnahmen im Lande.
Das Buch ist wie ein langer Brief. Marina Vlady erzählt ihm die Geschichte ihrer Liebe.
Veröffentlicht wurden ihre Erinnerungen 1987, sieben Jahre nach dem Tod ihres Mannes. In der UdSSR wurde sie zum Bestseller.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen