Montag, 27. August 2012

Mario Adorf: Der Fenstersturz - Merkwürdige Geschichten

Hör oder les ich den Namen Mario Adorf, denke ich zuerst an "Der große Bellheim" und dann an "Die Blechtrommel". Ersteren Film finde ich super, möchte ich gerne noch einmal sehen. "Die Blechtrommel" kann man irgendwie nicht vergessen, egal wie lange es her ist, dass man den Film gesehen hat. Ansonsten ist mir Mario Adorf als Schauspieler nicht haften geblieben.
Als Geschichtenerzähler gefällt er mir ausnehmend gut. Wie lernte er Romy Schneider und Alain Delon kennen? Wie unausstehlich war Klaus Kinski? Konnte Klaus Jürgen Wussow keinen Alkohol vertragen? Diese und andere Anekdoten erzählt er auf seine eigene, herzerfrischende Weise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen