Montag, 20. Mai 2013

Fred Uhland: Der wiedergefundene Freund

Was für ein kraftvolles Buch. Und was für ein Schockmoment beim Lesen des letzten Satzes.
Da das Buch nicht sehr umfangreich ist, möchte ich vom Inhalt mal nichts erzählen. Nur so viel: Die Geschichte und somit die Freundschaft zwischen dem 16-jährigen Juden Hans Schwarz und Konradin von Hohenfels beginnt 1933. Ein Jahr später zerbricht die Freundschaft. Und Jahrzehnte später hat sicher auch Hans Schwarz dieser Schockmoment ereilt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen