Mittwoch, 15. Januar 2014

Merelie Weit: Traummann aus der Zukunft

Inhalt:
Emilia ist in ihrer Ehe unzufrieden, schafft es aber nicht, sich von ihrem Ehemann zu trennen. Sie hat Angst, keinen neuen Mann mehr zu finden und ganz alleine dazustehen.
Bei einem Mädchenabend mit ihrer Freundin Hilda treffen sie auf eine Wahrsagerin. Diese sagt Emilia voraus, dass ihr Traummann erst noch kommen wird. Sie weiß aber nicht wann und wo. Aber sie gibt ihr sogar seine Adresse. Neugierig geworden, begibt Emilia sich in die Straße ihres Traummanns. Doch als sie ihn sieht hat er ein Kind dabei und sie erfährt auch, dass er verheiratet ist.

Meine Meinung:
Merelie Weit ist ein Pseudonym von Daphne Unruh. Die Autorin konnte mich schon mit "Himmelstiefe" mehr als begeistern. Daher war ich gespannt, wie mir ein Frauenroman von ihr gefällt. Und auch in diesem Genre konnte mich die Autorin für sich gewinnen.
Die Autorin schreibt sehr locker und witzig, dennoch hat die Geschichte sehr viel Tiefgang und Romantik.
Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, man ist so gefesselt und möchte unbedingt wissen, ob die Wahrsagerin recht hat oder bleibt Emilia vielleicht sogar bei ihrem Ehemann?
Aber um das zu erfahren müßte ihr das Buch selber lesen.
Von mir gibt es auf alle Fälle 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen